WER ICH BIN UND WAS ICH SO MACHE...


CHRISTOPH WALTHER

Fachmann für Naturnahen Garten- und Landschaftsbau ZHAW, Landschaftsgärtner EFZ, Landwirt EFZ mit Spezialrichtung Biolandbau, Polymechaniker EFZ

 

Mein beruflicher Werdegang ist geprägt von Vielseitigkeit und Abwechslung, aber auch von Schicksalsschlägen und stetem Willen Neues dazu zu lernen und zu erleben.

 

Während meiner technischen Grundausbildung zum Mechaniker, merkte ich schon bald, dass ich drinnen in den Industriehallen nicht mein Leben verbringen werde. Ich musste raus an die frische Luft und ging vorerst auf Seilbahn-Montage. Danach war ich kurze Zeit in der Präzisionsmechanik tätig. Bei dieser Arbeit fehlte mir jedoch die Abwechslung und der Umgang mit lebender Materie, darum entschloss ich mich nach reiflicher Überlegung und mit viel Vertrauen für die Ausbildung zum Bio-Landwirt.

 

Nach mehreren Jahren als Betriebshelfer auf Bio-Demeter Höfen und drei Sommer auf der Alp, kam die ernüchternde Diagnose einer Tierhaar-, Milben- und Heustaub-Allergie mit immer stärker werdendem Asthma.

 

Ich entschied mich schweren Herzens, mich von meinen geliebten Nutztieren zu lösen und absolvierte darum meine dritte Ausbildung als Landschaftsgärtner mit anschliessender Spezialisierung zum Fachmann für Naturnahen Garten- und Landschaftsbau (NGL, Fachausbildung von Bioterra unterstützt).

 

Als Naturgärtner finde ich nun, was ich schon als Bio-Landwirt suchte, nämlich die Nähe zu den Elementen Boden,  Pflanzen, Tiere, dem Wetter und allgemein zu unserer Natur mit ihrer unvorstellbaren Vielfältigkeit und Grossartigkeit.

 

Besonders wichtig für mich, ist ein rücksichtsvoller und respektvoller Umgang mit den Elementen und kein Kampf gegen sie. Durch viel Beobachtung und Erfahrung versuche ich mit den verschiedenen Elementen eine fruchtbare Zusammenarbeit und ein Gleichgewicht zu schaffen, welches möglichst stark,  und selbsterhaltend ist.